Landgericht Niedersachen klar Logo

Verfahren wegen des Vorwurfs des Mordes in Liebenburg Hier: Prozessbeginn am 24.11.2021; Akkreditierung von Medienvertreter*innen

In dem Strafverfahren gegen einen Angeklagten wegen des Verdachts des Mordes und anderer Straftaten (Az. 9 Ks 121 Js 23707/21 (15/21]) beginnt die Hauptverhandlung am 24.11.2021.

Am ursprünglich vorgesehenen ersten Verhandlungstag (10.11.2021) konnte die Verhandlung wegen der Erkrankung eines Richters nicht durchgeführt werden. Daher soll der Prozess nunmehr am 24.11.2021 beginnen.

Aufgrund des bekundeten Medieninteresses und des öffentlichen Interesses ein Akkreditierungsverfahren für Pressevertreter*innen erforderlich.

Die Hauptverhandlung beginnt am

Mittwoch, den 24.11.2021, 09:00 Uhr, Saal 141 im Landgericht Braunschweig.

Fortsetzungstermine, jeweils mit Beginn 09:00 Uhr sind gegenwärtig festgesetzt auf

Mittwoch, den 24.11.2021, 9.00 Uhr,

Freitag, den 26.11.2021, 9.00 Uhr,

Montag, den 29.11.2021, 9.00 Uhr,

Donnerstag, den 02.12.2021, 9.00 Uhr,

Freitag, den 10.12.2021, 9.00 Uhr,

Donnerstag, den 16.12.2021, 9.00 Uhr,

Donnerstag, den 06.01.2022, 9.00 Uhr,

Mittwoch, den 12.01.2022, 9.00 Uhr,

Freitag, den 14.01.2022, 9.00 Uhr,

Donnerstag, den 03.02.2022, 9.00 Uhr,

Freitag, den 11.02.2022, 9.00 Uhr,

Freitag den, 18.02.2022, 9.00 Uhr.

Akkreditierung von Medienvertreter*innen

Der Vorsitzende der 9. Strafkammer (Schwurgericht) hat mit Verfügung vom 12.11.2021 angeordnet, dass ein Akkreditierungsverfahren durchgeführt wird.

Es wird insbesondere auf die festgelegte Akkreditierungsfrist hingewiesen. Diese

beginnt am Montag, 15. November 2021, 13:00 Uhr und

endet am Mittwoch, 17. November 2021, 13:00 Uhr.

Anträge, die vor Fristbeginn oder nach Ablauf der Frist eingehen, werden nicht berücksichtigt. Mitteilungen über einen verfrühten Eingang erfolgen nicht.

Bitte beachten Sie, dass Anträge ausschließlich per Mail und ausschließlich über das hierfür eingerichtete Akkreditierungspostfach möglich sind. Die maßgebliche Mailadresse lautet:

lgbs-pressestelle@justiz.niedersachsen.de

Zur Vereinfachung der Abläufe ist das verlinkte Formblatt zu verwenden. Den Link finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung. Anträge, die ohne Verwendung dieses Formblatts gestellt oder nicht per E-Mail oder an andere Mailadressen der Justiz gesandt werden, sind unzulässig und werden nicht berücksichtigt.

Für Pressevertreter*innen stehen im Sitzungssaal insgesamt 5 Sitzplätze zur Verfügung. Kontingente werden aufgrund der Anordnung des Vorsitzenden nicht gebildet. Die verfügbaren Plätze werden nach Ablauf der Akkreditierungsfrist nach der Reihenfolge des Eingangs der wirksamen Akkreditierungsanträge vergeben, sofern die Akkreditierungsanträge die Anzahl der verfügbaren Plätze für Pressevertreter*innen überschreiten.

Die vorstehende Begrenzung bezieht sich allein auf Sitzplätze im Saal. Eine Beschränkung der Anzahl der Film- bzw. Fototeams hat der Vorsitzende der 9. Strafkammer nicht vorgenommen. Diese müssen nach Aufforderung des Vorsitzenden den Sitzungssaal verlassen. Auf die Verfügung des Vorsitzenden vom 27.10.2021 wird verwiesen.

Einzelheiten ergeben sich aus der sitzungspolizeilichen Anordnung des Vorsitzenden vom 12.11.2021. Einen Link zu dieser Anordnung (nur in Auszügen veröffentlicht) finden Sie ebenfalls am Ende dieser Pressemitteilung.

Die Antragsteller*innen erhalten innerhalb von drei Werktagen nach Ablauf der Akkreditierungsfrist durch die Pressestelle des Landgerichts Braunschweig eine Mitteilung darüber, ob ihre Bewerbung erfolgreich war.


Kontakt:

Richter am Landgericht Richterin am Landgericht

Dr. Stefan Bauer-Schade Maike Block-Cavallaro

Pressesprecher Pressesprecherin

Landgericht Braunschweig Landgericht Braunschweig

Münzstraße 17 Münzstraße 17

38100 Braunschweig 38100 Braunschweig

Tel.: 0531 488-2391 bzw. 0175 4933695 Tel.: 0531 488-2374 bzw. 0151/26355014

Fax: 0531 488- 2549 Fax: 0531 488-2549

E-Mail: lgbs-pressestelle@justiz.niedersachsen.de E-Mail: lgbs-pressestelle@justiz.niedersachsen.de


Akkreditierungsformular 9 Ks 121 Js 23707_21 (15_21).pdf


Sitzungspolizeiliche Verfügung 9 Ks 15_21.pdf

Artikel-Informationen

erstellt am:
12.11.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln