Landgericht Niedersachen klar Logo

Aufgehobener Termin am 17.01.2023 im sog. NOx-Verfahren gegen vier (zum Teil ehemalige) Mitarbeiter der Volkswagen-AG wegen des Vorwurfs des banden- und gewerbsmäßigen Betruges und anderer Straftaten.

Aufgehobener Termin am 17.01.2023 im sog. NOx-Verfahren gegen vier (zum Teil ehemalige) Mitarbeiter der Volkswagen-AG wegen des Vorwurfs des banden- und gewerbsmäßigen Betruges und anderer Straftaten

Der Vorsitzende der 6. Strafkammer hat den Fortsetzungstermin vom 17.01.2023 wegen Erkrankung eines Verfahrensbeteiligten aufgehoben.

Der nächste Fortsetzungstermin ist anberaumt auf

Donnerstag, 19.01.2023 um 09.30 Uhr,

im Großen Saal der Stadthalle Braunschweig, St. Leonhard 1, 38102 Braunschweig.

Kontakt:

Richter am Landgericht

Bastian Willers

Pressesprecher

Landgericht Braunschweig
Münzstraße 17
38100 Braunschweig

Tel.: (0531) 488-2372 bzw. 0175/4933695

Fax: (0531) 488-2665

E-Mail: lgbs-pressestelle@justiz.niedersachsen.de

Richterin am Landgericht

Lisa Rust

Pressesprecherin

Landgericht Braunschweig
Münzstraße 17
38100 Braunschweig

Tel.: (0531) 488-2546 bzw. 0175-5047289

Fax: (0531) 488-2665

E-Mail: lgbs-pressestelle@justiz.niedersachsen.de



Artikel-Informationen

erstellt am:
16.01.2023

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln